Vorschau: Blade & Soul

BnS_2016-01_Post_Launch_Content_01Blade and Soul ist im asiatischen Raum eines der bekanntesten und beliebtesten Martial-Arts-MMOs auf dem Markt. Seit 2012 prügeln sich tausende Spieler in dem F2P-Game, nun werden die Server auch für europäische Spieler geöffnet. Ab sofort könnt ihr Teil der spannenden Welt im Anime-Kleid werden und wir verraten euch, welche Inhalte euch in dem Spiel erwarten.

Dungeons

Natürlich wird es in Blade & Soul einige Dungeons wie den Hafen der Blutigen Schatten zum Erkunden geben. Das Besondere dabei ist, dass es zwei Schwierigkeitsgrade gibt, die sich nicht nur durch die Härte der Gegner, sondern auch durch die im Spiel angezeigten Hilfen unterscheiden. Der Hafen der Nachtschatten stellt die 24-Spieler Version vom Hafen der blutigen Schatten dar, der Endgegner ist in beiden Fällen Admiral Hae Mujin von den Piraten der Schwarzen Ramme.

Im Naryuanischen Labyrinth können sich, wie in den meisten Dungeons,  4-6 Spieler im Kampf gegen fiese Gegner beweisen. Auch hier gibt es zwei Schwierigkeitsgrade und als Endboss warten zwei Götter auf euch. Fujin und Raijin, Herren von Donner und Wind müssen besiegt werden um an wertvolles Loot zu gelangen. Das besondere an dem Labyrinth: Jeder Durchlauf wird anders sein, denn die einzelnen Wege werden jedesmal zufällig geöffnet. Besonders für Solospieler dürfte die Singleplayer-Instanz Mushins Turm viel Spielspaß bieten. In diesem Turm kämpft ihr euch stufenweise durch einzelne Stockwerke, die immer schwerer werden. Auf den Servern in Asien gibt es bereits 20 Stockwerke, die europäischen Spieler können sich durch Level 1-8 kämpfen. Jedes Stockwerk hat eigene Herausforderungen und Übungsbereiche.

Preview: Blade & Soul

Der Paktierer wurde von vielen Spielern der Beta heiß erwartet.

Kampfsystem, Max-Level und Klassen

Auch das Kampfsystem in Blade & Soul soll in seiner Form gleich bleiben. Im Gegensatz zu Genre-Kollegen wie World of Warcraft gibt es in Blade & Soul zum Beispiel keine dezidierten Heiler, jeder Char hat ein gewisses Potenzial um sich selbst zu heilen oder andere Rollen zu übernehmen. Im Ansatz ist dieses Prinzip bereits durch Wildstar bekannt, das Western-SciFi-MMO wurde ebenfalls von NCsoft entwickelt. So werdet ihr in Blade & Soul auch nicht dauernd eure Rüstung durch bessere Modelle wechseln sondern vielmehr eure Kostüme (die rein kosmetischen Wert darstellen und keinen Einfluss auf eure Kampfwerte haben) durch Power-Ups aufrüsten. Manche Kostüme stehen sogar euren Pets zur Verfügung.

Wie wir erfahren haben, wird es, im Vergleich zu anderen MMOs nicht lange dauern, bis ihr das maximale Level 45 erreicht haben werdet. Dies ist beabsichtigt, denn der Fokus von Blade & Soul liegt auf dem Endgame Content und der vielfältigen Story. Die Entwickler betonten ebenfalls, dass Blade & Soul kein Grinding-Spiel ist, bei dem ihr stundenlang immer wieder die gleichen Gegner verkloppt, um Erfahrung zu sammeln. Eine auf den asiatischen Servern sehr beliebte Klasse, der Warlock (zu deutsch: Paktierer), wird in Europa von Anfang an dabei sein. Diese Klasse ist gerade für viele PvP-Spieler sehr interessant, denn die World Championships in Korea wurden mit einem Warlock gewonnen. Diese Mid-Range Klasse benutzt Talismane für Zauber und Beschwörungen. Der Warlock ist für Jin & Lyn Rassen verfügbar.

Preview: Blade & Soul

Auch im Bereich PvP wird Blade & Soul einiges zu bieten haben.

eSports und Lokalisation

Das Thema eSports soll bei Blade & Soul eine große Rolle spielen, denn in Asien hat der Titel bereits einen gewissen Namen in der Szene errungen. Die Arena bietet euch entweder einen 1 vs 1 oder einen 3 vs 3 tag-Team Modus, um gegen andere Spieler anzutreten. Um ein möglichst faires Spiel zu gewährleisten, werden aber Ausrüstung und Level angeglichen. Dadurch haben alle Spieler gleiche Voraussetzungen wenn sie aufeinander treffen. Noch in diesem Jahr sollen auch Seasons folgen, die nach den Regionen Europa und Amerika getrennt werden.

Inhaltlich mussten die Entwickler von NCsoft natürlich einiges an Arbeit leisten, denn Blade & Soul wird selbstverständlich lokalisiert. Neben einer deutschen Sprachversion wird das Spiel auch in Englisch und Französisch vertont. Die Änderungen werden sich aber nicht nur auf sprachliche Details beschränken, die Closed-Beta-Phasen, die im letzten Jahr abliefen haben den Entwicklern einige Erkenntnisse gebracht, die in die Entwicklung der westlichen Version eingebracht wurden. Alleine der Hintergrund und die tiefgehende Story-Führung sind für viele europäische Spieler neu und wurden daher teilweise angepasst. Inwieweit sich die Lokalisation von der asiatischen Version unterscheidet, werden wir innerhalb der nächsten Tage herausfinden. Gerüchten zu Folge, sollen diese Unterschiede, gerade in der Charakter-Erzählung, mitunter heftig ausfallen. Wir wollen diese Gerüchte aber nicht bestätigen, bevor wir das finale Spiel ausgiebig getestet haben.

Preview: Blade & Soul

Blade & Soul verfügt über eine vollvertonte deutsche Lokalisation.

Silberfrostgipfel Erweiterung

NCsoft ruhen sich auf dem Release keinesfalls aus, weshalb neue Inhalte schon in den Startlöchern stehen. Die Silberfrostgipfel-Erweiterung soll bereits kurz nach Release auf die Server aufgespielt werden. Mit dieser Erweiterung wird  die Geschichte von Blade & Soul weitergeführt, genauer gesagt werden Teil 1 und 2 von Akt 4 erzählt. Außerdem wird ein ganz neuer Kontinent eröffnet und das Maximal-Level wird von 45 auf 50 angehoben. Clans werden mit der Erweiterung in der Lage sein, zu craften und eigene Uniformen zu entwerfen.

Preview: Blade & SoulMit dem Silberfrostgifpel wartet schon die erste Erweiterung auf die Spieler.

Fazit Görs D.: Vielversprechend

Blade & Soul ist in Asien seit 2012 ein absoluter Renner, ob die Klientel sich hierzulande mit der tiefgehenden Story, dem Anime-Look und dem etwas anderen Kampfsystem anfreunden können, bleibt abzuwarten. Auch die Gerüchte um fehlende Inhalte machen uns ein wenig skeptisch. Das Free-to-Play Modell birgt einige Tücken, auf der anderen Seite kann dadurch jeder das Spiel antesten, ohne Geld investieren zu müssen. Interessant ist Blade & Soul allemal und punktet mit seiner Einzigartigkeit im Vergleich zur Konkurrenz.

Jetzt bei InBladeandSoul mitmachen! Blade & Soul Streamer - Live dabei zum Vorabzugang / Pre-access per Twitch-Stream
Comments